Facharbeitskreise

Die Facharbeitskreise sind ein Mittelglied zwischen den Antragsstellern und dem Vorstand der Lokalen Aktionsgruppe Kulturland Kreis Höxter. Die Aufgaben der Facharbeitskreise sind in dieser pdf-Datei zusammengefasst.


Es gibt zwei Facharbeitskreise, die sich den Handlungsfeldern der Regionalen Entwicklungsstrategie annehmen:

Facharbeitskreis 1: Bevölkerung, Landleben, Ortsentwicklung und Ortsbildpflege

Facharbeitskreis 2: Mobilität, Versorgung, Energie, Klimaschutz, Tourismus und Landschaft


Zu den Aufgabe der einzelnen Facharbeitskreise gehört die Projektbewertung anhand des Projektbewertungsbogens. Die Bewertung wird als Empfehlung an den Vorstand weitergereicht. Die Antragssteller werden dazu eingeladen, ihre Projektskizzen persönlich in dem zuständigen Facharbeitskreis vorzustellen. 

Die Sitzungen der Facharbeitskreise sind für alle Interessierten öffentlich zugänglich und finden ca. 10 Tage vor den LAG Vorstandssitzungen statt. Hier finden Sie die  entsprechenden Termine.

Mitglied der Facharbeitskreise kann jeder werden, unabhängig von der Mitgliedschaft in der Lokalen Aktionsgruppe Kulturland Kreis Höxter. Gewählt werden die Mitglieder der LAG-Facharbeitskreise auf zwei Jahre von der Mitgliederversammlung. Diese kann auch externe Experten mit in die Facharbeitskreise aufnehmen.


 

Protokolle Facharbeitskreise

Hier sehen Sie die Bewertungen der Facharbeitskreise zu den jeweiligen Projektskizzen.