Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Ausstellung Naturerlebnis Diemeltal

Beschreibung

Der alten Schule in Dalheim wurde neues Leben eingehaucht werden. Sie ist nun ein Multifunktionshaus mit Ausstellungsfläche zu Diemel. Diese ist im Schwerpunkt im 45m² großen Foyer/Eingangsbereich mit gut 5 m Raumhöhe platziert.

Das Multifunktionshaus soll als überregionaler „Wegweiser“ und Informationsquelle für den 152 km langen (LEADER)-Rundwanderweg „Diemeltaler Schmetterlingssteig“ und den 110 km langen Diemelradweg fungieren. Beide Wege, der Wander- als auch der Radweg, sind länderübergreifende Wege, die neben dem Kreis Höxter die beiden hessischen Landkreise Waldeck-Frankenberg und Kassel durchstreifen.

Die Ausstellung in Dalheim bildet - circa auf der Hälfte des Diemelradweges - die erste und bisher einzige Informationsquelle zum Landschaftserlebnis Diemeltal. Der Ausstellungsraum umfasst eine interaktive Erlebnis- und Umweltpädagogikangebot,  welches die touristische Nutzung mit der Bildungsarbeit zur Kulturlandschaft als großes Ganzes ineinander verschmelzen lässt:

  • Diemeltaler Schmetterlingssteig (Länderverb. Wanderweg, 152 km)
  • Diemelradweg (Länderverb. Radweg, 110 km)
  • Kalkmagerrasenlandschaft Diemeltal (ca. 500 ha auf über 20 Flächen)
  • Diemel-Flusslandschaft (Fluss und Schaffung von Altarmen)

Geöffnet ist die Ausstellung Montag-Sonntag 10-17 Uhr. 

Innenraum

Das ist unser Ziel

Die Entwicklung und Erstellung einer interaktiven Ausstellung in der Alten Schule Dalheim dient der Darstellung der vier Komponenten „Diemeltaler Schmetterlingssteig“, „Diemelradweg“ (Tourismus) und „Kalkmagerrasenlandschaft Diemeltal (Butterfly Area)“, „Diemel-Flusslandschaft“ (Natur). Die Touristen und Einheimischen können so für die Kulturlandschaft Diemeltal sensibilisiert werden. Dies geschieht beispielsweise durch eine umfassende Umweltbildung und spezifische Angebote.

Das ist unser Weg

  • Oktober 2019: positiver Beschluss der LAG
  • November 2019: Einreichung des Antrags auf Kofinanzierung bei der NRW-Stiftung
  • Ende April 2020: Bewilligung  des Antrags auf Kofinanzierung durch die NRW-Stiftung über gut 40.000 €
  • August 2020: Einreichung des Antrags bei der Bezirksregierung
  • Ab 2021: Beginn der Ausstellungskonzeption und Umbau der alten Schule (über die Dorferneuerung)
  • Mai 2024: Eröffnung der Ausstellung 

Abgeschlossen

Fördersumme:
74.000 €

Laufzeit:
April 2020 - Mai 2024

Projektträger:
Gemeinsam Da(l)heim e. V.
Ansprechpartner: Andre Flore
Zur Diemelmühle 10
34414 Warburg-Dalheim
gemeinsam.de-l.heim@gmx.de

 
Silhouette
Logo Kultirland Kreis Höxter

Anschrift

Lokale Aktionsgruppe (LAG)
Kulturland Kreis Höxter e. V.
Abdinghofweg 1
34439 Willebadessen

Kontakt

Telefon: 0 52 71 / 97 43-45

E-Mail: nfldr-n-hx
Kontaktformular

Tel. Servicezeiten

Montag – Mittwoch
9:00 – 15:30 Uhr
Donnerstag
9:00 – 13:00 Uhr

EU Förderhinweis
NRW Logo