Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Rückhol- und Serviceagentur

Beschreibung

Die Versorgung der kleineren und mittleren Fach- und Führungskräften ist eine zentrale Zukunftsaufgabe für Wirtschaft, Kommunen und Wirtschaftsförderung. Neben der klassischen Personalakquise soll eine Rückhol- und Serviceagentur dafür Sorge tragen, dass gerade auch jungen Menschen aus dem Kreis Höxter (während der Familienphase) in den Kreis zurückkehren und das Arbeits- und Fachkräftepotenzial für die Wirtschaft im Kreis Höxter ergänzen.

RuS-4

Das ist unser Ziel

Im Kreis Höxter soll eine Rückhol- und Serviceagenturen für Fach- und Führungskräfte etabliert werden, die an die Standortmarketingkampagne des Kreises Höxter „Region plus X“ angebunden ist. Die Grundlage bildet eine Machbarkeitsstudie, die bereits 2018 im Rahmen eines Land(auf)Schwung-Projektes erarbeitet wurde. Aus ihr ergeben sich die zwei Schwerpunkte Kommunikation und Service, die bis 2023 entwickelt und eingeführt werden sollen.

1. Kommunikation:
Wichtig für eine nachhaltige Bindung von jungen Fach- und Führungskräften an den Kreis Höxter ist die nachhaltige und kontinuierliche Kommunikation über den Kreis Höxter mit seinen spezifischen Themen. Dies beginnt bereits zum Zeitpunkt der schulischen Ausbildung und setzt sich dann über die Ausbildung und das Studium fort. Vor allem zum Zeitpunkt der finalen Berufswahl und damit verbunden auch der „persönlichen Verortung“ muss der Gedanke der Bindung an den Kreis Höxter mental verankert sein, weil dies den „Willen zur Rückkehr“ in die Heimatregion untermauert. Dies soll im Projekt durch die kombinierte Nutzung verschiedener technischer Anwendungen und Möglichkeiten aus dem Bereich der sozialen Netzwerke und mobilen Informationstechnologien erfolgen.

2. Service:
Wenn bei jungen Fach- und Führungskräften die Entscheidung gefallen ist, in die Heimatregion zurückzukehren benötigen sie spezifische Serviceangebote, die ihnen die Rückkehr erleichtern. Klassisch gehören dazu Unterstützungen bei der Wohnungssuche, Baugrundstücke, Kinderbetreuung, Schulangebote, Arbeitsplätze für Partnerin und Partner.  Diese Leistungen werden durch eine Serviceagentur angeboten, bei der potenzielle Rückkehrer in ihren Belangen von einer Serviceperson unterstützt werden. Dazu kann die Plattform der Standortmarketingkampagne "Region plus X", mit vielen standortrelevanten Informationen und Angeboten, von der der Rückhol- und Serviceagentur 1:1 genutzt werden.

Die Arbeit der Serviceagentur wird kontinuierlich dokumentiert, um die Nachhaltigkeit der Vermittlungstätigkeiten und die Schwerpunkte der Inanspruchnahme aufzuzeigen.

Das ist unser Weg

Februar 2019: positiver Beschluss der LAG

In Planung

Fördersumme:
236.080 €

Laufzeit:
39 Monate
Januar 2020 - April 2023

Projektträger:
Gesellschaft für Wirtschaftsförderung
im Kreis Höxter mbH
Corveyer Allee 7
37671 Höxter

Ansprechpartner:
Michael Stolte
05271 9743-11
msgfwhxtrd

Heiko Böddeker
05271 9743-25
hbgfwhxtrd

www.gfwhoexter.de

 
Silhouette
Logo Kultirland Kreis Höxter

Anschrift

Lokale Aktionsgruppe (LAG)
Kulturland Kreis Höxter e. V.
Corveyer Allee 7
37671 Höxter

Kontakt

Telefon: 0 52 71 / 97 43-44
Telefax: 0 52 71 / 97 43-344
E-Mail: nfldr-n-hx
Kontaktformular

Servicezeiten

Montag – Donnerstag
8:00 – 16:00 Uhr
Freitag
8:00 - 12:00 Uhr

ELER

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.