Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Spielgeräte für Alle

Beschreibung

Das Projekt „Spielgeräte für Alle – Öffentlicher inklusiver Spielbereich an der Freizeitanlage Godelheimer See“ versteht sich als eine inklusive Ergänzung der bereits vorhandenen Spielbereiche und vervollständigt den ganzheitlicher Ansatz zur Integration. Die Bürgerstiftung Höxter hat es sich zum Ziel gesetzt, mit „kleinen“ Maßnahmen und ihrem ehrenamtlichen Engagement neue Bereiche für Menschen zu entwickeln, durch die das Lebensumfeld in der Kommune Höxter verbessert wird.

Die Ehrenamtlichen der Bürgerstiftung beschäftigen sich dabei mit der Ideenfindung und der Auswahl entsprechender Maßnahmen. Sie betreuen die Umsetzung und Abwicklung der Projekte mit professionellen Unternehmen. An der Godelheimer Freizeitanlage wird ein Spielbereich für Kinder und Erwachsene mit und ohne Behinderung geschaffen, der somit im öffentlichen Bereich gemeinsam nutzbar ist.

Das ist unser Ziel

Die Spielgeräte fördern Freude, Geschicklichkeit und erfordern Kraft mit dem eigenen Körper. Die Freizeitanlage in Godelheim ist ein sehr beliebter Ausflugsort für die Menschen in der Region. Somit sprechen die neuen Geräte eine breite Masse im Kreis Höxter an. Behinderteneinrichtungen sollen aufgrund der neuen Geräte den Ort verstärkt aufsuchen und zum Erleben und Spaß haben nutzen. Auch wenn es sich nur um einen kleinen Ansatz handelt, dient das Projekt dazu, die Lebensqualität der Menschen mit und ohne Handicap und im Miteinander zu verbessern.

  • Gesundheitsvorsorge durch Spiel und Bewegung für Alle in einem öffentlichen, frei zugänglichen Gebiet. Von Kindern, Erwachsenen mit und ohne Behinderung nutzbar.
  • Inklusive Ergänzung der vorhandenen Spielbereiche in der Freizeitanlage Höxter.
  • Sozialer Aspekt: Öffentlich für alle zugängliche Spielgeräte, die für Kinder und Erwachsene mit und ohne Behinderung zugänglich sind. Sie dienen daher als Plattform zur Inklusion/Integration von Menschen mit und ohne Behinderung und ungeachtet der sozialen Herkunft. Die Spielgeräte führen zu einem gemeinsamen Erleben, Wirken und Kennenlernen.
  • Durch die Umsetzung des Projektes „Inklusiver Spielbereich an der Freizeitanlage Höxter“ wird auf die in verschiedenen Bereichen unbeachteten Bevölkerungsanteile Rücksicht genommen und Beachtung geschenkt.

Das ist unser Weg

Oktober 2019: positiver Beschluss der LAG

Zusatzinfos

Fördersumme:
22.199,45 €

Laufzeit:
12 Monate
Januar 2020 - Dezember 2020

Projektträger:
BürgerStiftung Höxter
Moltkestraße 12
37671 Höxter

www.buergerstiftung-hoexter.de

 
Silhouette
Logo Kultirland Kreis Höxter

Anschrift

Lokale Aktionsgruppe (LAG)
Kulturland Kreis Höxter e. V.
Corveyer Allee 7
37671 Höxter

Kontakt

Telefon: 0 52 71 / 97 43-44
Telefax: 0 52 71 / 97 43-344
E-Mail: nfldr-n-hx
Kontaktformular

Servicezeiten

Montag – Donnerstag
8:00 – 16:00 Uhr
Freitag
8:00 - 12:00 Uhr

ELER

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.