Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Themen-Tische

Themen-Tische 2018

Themen-Tisch Bibel-Pfähle

Der Themen-Tisch "Bibel-Pfähle" ist die Fortsetzung des Themen-Tisches "Kloster-Garten-Route" aus dem Jahr 2017. Inzwischen wurde der Kreis der Mitwirkenden aus 2017 um die Pastoralverbände und die evangelischen Gemeindeverbände erweitert.

Die Idee: Im Detail wird hier die Planung für sogenannte Bibel-Pfähle entlang der Kloster-Garten-Route vorangetrieben. Die Bibel-Pfähle entsprechen optisch dem Modell der bekannten Friedenspfähle. Jedoch sollen sie in größer Anzahl die Kloster-Garten-Route bereichern. Als Wegebegleitung dienen sie den Radpilgernden als Impuls auf der Strecke. Diese kurzen Worte können christlichem oder sinnhaftem Ursprungs sein. Die einzelnen kirchlichen oder klösterlichen Einrichtungen wollen dabei die Pfähle mit ihren Worten ausschmücken und in einem Begleitheftchen das Zitat erläutern.

AG-Bibel-Pfaehle_Sitzung2-frei

von links: Karl-Heinz Bartsch (Pfarrer i.R. Ev. Kirchengemeinde Altkreis Warburg), Bernhard Aufenanger (Pastoraler Raum Brakeler Land), Katja Krajewski (Tourismusreferentin Kreis Hx), Martina Wilde (Stiftung Senfkorn / Ev. Kirchengemeinde Bad Dribrug), Gisela Fritsche (Dekanat Höxter), Dagmar Feldmann (Chr. Bildungswerk Die HEGGE), Christiane Sasse (LEADER-Regionalmanagement), Heidi und Josef Fuhrmann (Kath. Kirchengemeinde Marienmünster / Kultur- und Pilgerführer), Dorothee Mann (Chr. Bildungswerk Die HEGGE), Dr. Björn Corzilius (Pfarrer Ev. Kirche Höxter), Tim Wendorff (Pfarrer Ev. Kirche Nieheim), Carolin Bockhoff (Projekt Erweiterung der Kloster-Garten-Route), Rita Altmiks (Pastoralverbund Corvey/Höxter), Marina Knipping (Projekt Erweiterung der Kloster-Garten-Route).

Bereits zweimal trafen sich Vertreter der katholischen Pastoralverbände,  der evangelischen Kirchengemeinden und klösterlichen Einrichtungen im Kreis Höxter, um das Projekt "Bibel-Pfähle entlang der Kloster-Garten-Route" als LEADER-Projekt zu planen.

Die Mitglieder des Arbeitskreises wechseln aus Zeitgründen jedes mal ein wenig. Jedoch sind alle sehr motiviert und von der Idee begeistert. Gelebte Ökumene!


 

Themen-Tisch Modexen

Modexen ist bereits ein vorbildlicher Standort für ehrenamtlich geleistetet Umweltbildung. Ausgehend von einem Impuls der Kreisjägerschaft hat sich ein LEADER-Themen-Tisch zusammengefunden, der die große Nachfrage an Umweltbildungsmaßnahmen auf der Fläche der bestehenden Walderlebnisschule neu bespielen und denken möchte. An dieser Stelle kam das LEADER-Regionalmanagement ins Spiel. Da es weitere Fachgebiete gibt, die den Bedarf an Schulungs- und Bildungsräumlichkeiten haben, wurde die Runde nach ersten Gesprächen mit der Kreisjägerschaft erweitert. Erstmals wurden Vertreter aus Landwirtschaft, Naturschutz und Jagd zusammengeführt, um ein gemeinsames Projekt auf die Beine zu stellen. Dafür wird derzeit sogar ein neuer Verein gegründet. Gleichberechtigt bauen die drei ehrenamtlichen Vertreter unter fachlicher Beratung der Hochschule OWL und des Kreises Höxter mit ihren Wünschen und Ideen das LEADER-Projekt auf.

Seien wir gespannt, was dieses interdisziplinär besetzte Zusammenspiel hervorbringt!

v.l.: Karl Fimmel (Jagd), Christiane Sasse (LEADER Regionalmanagement und Moderation), Karin Hübner (GF Naturpark Teutoburger Wald), Britta von Weichs (Vorsitzende Kreisjägerschaft), Ursula Hagemeyer (ehrenamtl. Umweltpädagogin), Dr. Kathrin Weiß (Kreis Höxter), Dr. Burkhard Beinlich (Leiter Landschaftsstation im Kreis Höxter) und Katja Krajewski (Tourismusreferentin und Moderation).

Seit Februar 2018 hat sich erstmals ein kleiner Kreis von Aktiven zusammengefunden, um das Projekt mit dem Arbeitstitel "Bildungshaus Modexen" zu entwickeln.  (siehe Foto).

Nach einigen richtungsweisenden Brainstorming- und Vernetzungsgesprächen wurde der Kreis der Aktiven ein wenig reduziert. Je ein Mitglied aus den Ehrenamtsbereichen Naturschutz, Jagd und Landwirtschaft sind nun neben der fachlichen Beratung durch einen Vertreter der Hochschule OWL und des Kreises mit der Planung beschäftigt. Hier werden Detailfragen, Kosten und die ersten notwendigen Schritte der Förderung erarbeitet (Foto folgt).

 

Themen-Tische 2017

Themen-Tisch streuobst

Die Lokale Aktionsgruppe LEADER im Kreis Höxter möchte in den kommenden Jahren an verschiedenen Themenschwerpunkten für den Kreis Höxter arbeiten.

Einer der Themenschwerpunkte ist der Themen-Tisch Streuobst, zu dem im Januar 2017 erstmals eingeladen wurde. Ziel ist der Austausch, um gemeinsam neue Ansätze zur Optimierung der Streuobstwiesen und deren Vermarktung zu finden - welche im Idealfall über LEADER realisiert werden können. Der Themen-Tisch ist für alle Interessierte offen.

Kontakt und Leitung: Christiane Sasse.


Themen-Tisch Kloster-Garten-Route

Im Jahr 2017 fand sich eine kleine interdisziplinäre Gruppe unter dem Arbeitstitel "Kloster-Garten-Brainstorming" zusammen:

  • Carl Swoboda, Lehrer, Radtourenbegleiter und christlicher Hobby-Musiker
  • Josef Fuhrmann, Tischlermeister, Kulturführer, Organist und engagiert rund um die Abtei Marienmünster
  • Bernhard Eder, Theologe und Soziologe, Dozent an der LVH Hardehausen und christlich Engagierter in der Ökumenischen Gemeinschaft Wethen
  • Carolin Bockhoff, Projektleiterin "Erweiterung der Kloster-Garten-Route"
  • Christiane Sasse, Regionalmanagement LEADER, Entwicklerin der Kloster-Garten-Route bis 2012 und ehrenamtliche Initiatorin der "Gartenpartie im Dreiländer-Eck"

Sinn und Zweck dieser AG ist es, für die demnächst knapp 300 km lange Kloster-Garten-Route außerhalb des laufenden Projektes weitere Ideen zu sammeln und diese Ideen möglichst über das LEADER-Förderprogramm zu realisieren. Dafür wurden verschiedene Ansätze entwickelt; u. a. wurden biblische Themen ausgearbeitet und den einzelnen Standorten auf der Route zugeordnet, diverse Möglichkeiten der Darstellung und der Formensprache diskutiert und entwickelt. In Zwischenschritten wurde die Tourismusreferentin des Kulturland Kreis Höxter, Katja Krajewski, in die Arbeiten der AG einbezogen. Im nächsten Schritt sollen die Pastoralverbände und die evangelischen Gemeindeverbände eingeladen werden, um die Ideen in den Kreis Höxter und an die entsprechenden Fachleute zu tragen.


Silhouette
Logo Kultirland Kreis Höxter

Anschrift

Lokale Aktionsgruppe (LAG)
Kulturland Kreis Höxter e. V.
Corveyer Allee 7
37671 Höxter

Kontakt

Telefon: 0 52 71 / 97 43-44
Telefax: 0 52 71 / 97 43-344
E-Mail: nfldr-n-hx
Kontaktformular

Servicezeiten

Montag – Donnerstag
8:00 – 16:00 Uhr
Freitag
8:00 - 12:00 Uhr

ELER

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.