Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Bildungsstopp an Kulturlandbox

Beschreibung

Das Bildungshaus Modexen stellt mit seinem einzigartigen Schwerpunkt "Kulturlandbildung" eine Besonderheit in NRW da. Mit dem Projekt Bildungstopp an "Kulturlandbox" möchte der Projektträger das Bildungsthema auch im Außenbereich darstellen und erlebbar machen. Dafür werden Kulturlandboxen mit verschiedenen Themenbereich entwickelt.

Der geplante Parcours im Außenbereich des Bildungshaus Modexen. Foto: Fabian Beinlich

Geplante Kulturlandboxen-Tour

Das ist unser Ziel

Das Bildungshaus Modexen bietet dem Ehrenamt aus den Sparten Naturschutz, Landwirtschaft und Jagd eine gemeinsame Plattform, die die Kommunikation der Akteure miteinander befördern und das Gegeneinander verhindern soll. Dies soll durch das gegenseitige Kennenlernen und die gegenseitige Wertschätzung gewährleistet werden. Im Rahmen des zukünftigen Bildungsprogramm gibt es eine Vielzahl an möglichen Themen. Um das Haus damit nicht zu überfrachten, wird das ca. 3 ha Außengelände als Schulungsraum mit in das Konzept der Kulturlandbildung einbezogen. Hier sind zahlreiche Landschaftselemente unserer Kulturlandschaft vorhanden (bzw. werden in den nächsten Jahren sukzessive noch angelegt), die sich bestens anbieten, um die Möglichkeiten des gemeinsamen Handelns an konkreten Beispielen aufzuzeigen.

Der Trägerverein Bildungshaus Modexen hat daher einen Parcours durch das Gelände geplant, der an bisher acht Stationen zu einem Bildungsstopp einlädt. Dort werden an konkreten Beispielen die Bedeutung und Wertigkeiten sowie die Möglichkeiten des gemeinsamen Handels aufgezeigt.

Verbindendes Element in der optischen Darstellung werden die „Kulturlandboxen“ sein. Sie orientieren sich in Form und Farbe an dem Logo des Kulturlandkreises Höxter (dem quadratischen Apfel) und an dem Logo des Bildungshauses. Die Boxen beleuchten das jeweilige Thema der Bildungsstopps didaktisch und methodisch unterschiedlich – je nach Möglichkeiten, die das jeweilige Thema bietet.

Das Konzept für das Projekt wurden im Rahmen von mehreren Arbeitsgruppentreffen der ehrenamtlich tätigen Mitglieder des Trägervereins erarbeitet uns wird auch bei der Umsetzung ehrenamtlich begleitet.

Das ist unser Weg

  • März 2021: vorbehaltlicher Beschluss der LAG - vorbehaltlich neuer LEADER-Mittel in 2021
  • April 2021: Neue LEADER-Mittel, die Antragsstellung kann beginnen

In Planung

Fördersumme:
76.050 €

Laufzeit:
12 Monate
Mai 2021 - Mai 2022

Projektträger:
Trägerverein Bildungshaus Modexen e. V.
Sonnenbrink 38
33034 Brakel

Fachliche Kontaktperson:
Dr. Burkhard Beinlich
05271 966-133-1
brkhrdbnlcht-nlnd

www.bildungshaus-modexen.de

 
Silhouette
Logo Kultirland Kreis Höxter

Anschrift

Lokale Aktionsgruppe (LAG)
Kulturland Kreis Höxter e. V.
Abdinghofweg 1
34439 Willebadessen

Kontakt

Telefon: 0 52 71 / 97 43-44
oder:       0 52 71 / 97 43-45
Telefax: 0 52 71 / 97 43-344

E-Mail: nfldr-n-hx
Kontaktformular

Tel. Servicezeiten

Montag & Freitag
9:00 – 13:00 Uhr
Dienstag – Donnerstag
9:00 – 15:30 Uhr

Logo-Mix_neu

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.