Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Ludowinengarten Bökendorf

Beschreibung

Im Brakeler Ortsteil Bökendorf spielen Märchen und Geschichten schon seit langer Zeit eine wichtige Rolle. Aus der Bevölkerung heraus, hat sich daher der Wunsch entwickelt, auf einem bisher ungenutzten, brachliegenden Grundstück eine barrierefreie Park- und Spielstätte für alle Generationen zu schaffen. Schwerpunktthema sind Grimms Märchen, die im Ort historisch verankert sind und sich dadurch zu einem Alleinstellungsmerkmal herauskristallisieren.

Besprechung Ludowinengarten

Das ist unser Ziel

Abtauchen in eine Märchenwelt lässt es sich zukünftig im Ludowinengarten Bökendorf. Inmitten des Ortes wird eine barrierefreie Park- und Spielstätte entstehen, die sich dem Thema Märchen widmet. Jung und Alt können hier verweilen und sich austauschen. Die neuartige Begegnungsstätte hat für jede Altersgruppe einen eigenen Märchenbereich, zum Beispiel: der Froschkönig als Wasserspielrondell für die Kleinsten, das Hexenhäuschen mit Feuerstelle für die Jugend und den rosenbewachsenen Dornröschenpavillon für Senioren. Der Park wird zudem ein Rast- und Knotenpunkt auf der Radfahrstrecke zwischen den Tourismus-Musterdörfern Vörden und Bellersen und dem Kultur-Musterdorf Bökendorf sein.

Das ist unser Weg

April 2017: positiver Beschluss von der LAG

September 2018: Einreichung des Antrages bei der Bezirksregierung

Von der lag beschlossen

Fördersumme:
250.000 €

Laufzeit:
28 Monate
September 2018 - Dezember 2020
(Laufzeit wird nochmals verändert)

Projektträger:
Stadt Brakel
Am Markt 12
33034 Brakel
www.brakel.de

 
Silhouette
Logo Kultirland Kreis Höxter

Anschrift

Lokale Aktionsgruppe (LAG)
Kulturland Kreis Höxter e. V.
Corveyer Allee 7
37671 Höxter

Kontakt

Telefon: 0 52 71 / 97 43-44
Telefax: 0 52 71 / 97 43-344
E-Mail: nfldr-n-hx
Kontaktformular

Servicezeiten

Montag – Donnerstag
8:00 – 16:00 Uhr
Freitag
8:00 - 12:00 Uhr

ELER

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.